TKD in der Region Baden bietet seit über 10 Jahren an verschiedenen Standorten ein abwechslungsreiches, interessantes und familiäres Training für Jung und Alt. Seit Ende 2014 befindet sich der Hauptsitz der Schule im modernen nationalen Trainingscenter in Spreitenbach. Für die über 150 Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit jeden Tag der Woche mit einem abwechslungsreichen Stundenplan zu trainieren.

 

Unter der Leitung von Peter Regan (5. Dan) unterrichten unsere erfahrenen Schwarzgurte die dynamische koreanische Kampfkunst der Internationalen Taekwon-Do Föderation (ITF) basierend auf verschiedenen Bestandteilen. Neben dem Erlernen von Grundtechniken für Verteidigung und Angriff (Gibon Yonsup) und deren Anwendung in vorgeschriebenen Formen gegen imaginäre Gegner (Tul), wird auch der Kampf 1 gegen 1 mit Trainingspartnern (Matsogi) Schritt für Schritt unter strikten Regeln erlernt. Für die Selbstverteidigung (Hosin Sool) im alltäglichen Leben werden verschiedene Hebel- und Grifftechniken eingeübt um sich im Ernstfall effizient gegen einen Angreifer zur Wehr setzen zu können. Im Training stehen natürlich auch Kräftigung und Konditionierung (Dallyon) im Mittelpunkt um die nötigen körperlichen Grundlagen zu erlangen. Neben diesen physischen Aspekten sind auch soziale Gesichtspunkte wie Höflichkeit und Integrität gängiger Bestandteil des Unterrichts, mit dem Hintergrund jeden Tag ein etwas besserer Mensch zu werden.

Neben den gewohnten Trainingseinheiten finden auch regelmäßig diverse Sonderveranstaltungen statt. In internationalen Seminaren gibt es die Möglichkeit direkt von Schwarzgurten, Meistern und Großmeistern aus anderen Ländern zu lernen. Über das Jahr verteilt werden verschiedene Trainingslager angeboten, welche eine erstklassige Gelegenheit bieten sein Taekwon-Do intensiv zu verbessern. Die Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben bis hin zur Weltmeisterschaft bietet eine spannende Möglichkeit sich mit anderen zu messen.

Egal welches Alter, welcher sportliche Hintergrund, etc. es ist nie zu spät um mit dem Training zu beginnen. Freude und Spaß stehen immer im Mittelpunkt des anspruchsvollen Trainings.

Gerne laden wir dich zu einem Schnuppertraining ein.

Schnuppern